Neuigkeiten

iPad-Informationen

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern der Oberstufe,

auf der letzten Schulkonferenz wurde beschlossen, dass im 9. Jahrgang des Schuljahres 2021/22 iPad-Klassen eingeführt werden. Wir werden das Projekt nun mit einer erfreulichen

Änderung starten können: Die iPads müssen nicht von den Eltern finanziert werden. Nach einem Beschluss des Kreistages übernimmt der Kreis Dithmarschen als unser Schulträger die

Kosten und stellt den Schüler*innen des 9. Jahrgangs ein iPad mit Hülle als Leihgerät zur Verfügung.

Für Schüler*innen der Oberstufe hat dies eine indirekte Auswirkung. Der geplante WebShop kann nicht eingerichtet werden. Wenn Ihr vorhattet/Sie vorhatten, ein Endgerät anzuschaffen, so muss dies in Eigenregie erfolgen.

Für die Oberstufe ist noch keine „Vereinheitlichung“ vorgesehen. Durch die Anschaffung der iPads für die 9. Klassen wird diese erst aufwachsen. Die derzeitigen Oberstufenjahrgänge haben die Möglichkeit, beliebige Endgeräte mitzubringen. Wir empfehlen aber derzeit ein iPad der 8. Generation (WiFi, 128 GB, DEP-fähig), da die Lehrkräfte ebenfalls ein iPad verwenden, was den Dateiaustausch und die Unterstützung erleichtert.

Bei Fragen wendet Euch/wenden Sie sich bitte gern über die Klassenlehrkraft an Herrn Strufe.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Strufe

 

Sprechstunde IT-Team

Liebe Schüler:innen,

bei etwaigen technischen Problemen mit unserem Schul-Netzwerk und itslearning könnt ihr mittwochs nach der 6. Stunde das IT-Team (Bö, Ms, UB) ansprechen. Treffpunkt ist die Eingangshalle.

Für Schüler:innen, die auf den Busverkehr angewiesen sind, hilft euch Frau Beu (UB) mittwochs in der 2. Pause (11:00-11:20 Uhr).

Testungen und Mund-Nasen-Bedeckungspflicht

Liebe Beschäftigte, Eltern, Schülerinnen und Schüler,

aus dem Bildungsministerium erhielten wir folgende Informationen, wie es mit Testungen und MNB-Pflicht in der Schule weitergeht:

 

Testungen und Mund-Nasen-Bedeckungspflicht

Die Verlängerung der Schulen-Coronaverordnung wird voraussichtlich am Freitag durch das Kabinett mit einer Wirkung bis zum 19. September 2021 beschlossen. Bereits jetzt möchte ich Sie daher darauf hinweisen, dass – auch in Umsetzung des MPK-Beschlusses vom 10. August 2021 – weiterhin eine Testpflicht für den Zugang zum Schulgelände bestehen wird. Für vollständig Geimpfte und Genesene wird es auch weiterhin das Angebot geben, freiwillig an der Testung in Schule teilzunehmen. …

Außerdem wird zunächst auch das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in den Innenräumen mit den bestehenden Ausnahmemöglichkeiten weiterhin obligatorisch sein. Bitte nutzen Sie auch in den kommenden Wochen in den Ihnen bekannten Fällen die Ihnen aus pädagogischen Gründen gegebenen Möglichkeiten zur Ausnahme von der Mund- Nasen-Bedeckungspflicht im Unterricht.

Es grüßt

Matthias Ramm, 2021-08-18

Seiten