Neuigkeiten

Der Abiturjahrgang bittet um Hilfe

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Lehrerschaft,

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie/Euch höflich darum bitten, uns zu unterstützen. Wie allen sicherlich bekannt ist, befinden wir uns in einer besonderen Situation, die besondere Maßnahmen erfordert. Da wir uns durch die Corona-Pandemie in einer finanziellen Schräglage befinden, hoffen wir, dass wir auf zahlreiche Unterstützung und Ihr/Euer Verständnis treffen. Im Rahmen dieses Schreibens möchten wir darum bitten, uns finanziell unter die Arme zu greifen, damit wir wenigstens eine ordentliche Abizeitung als Abschluss unseres Schullebens in den Händen halten dürfen. Ohne finanzielle Unterstützung sind die Kosten der Abizeitung nicht tragbar und wir würden dieses Jahr das erste Mal kein Exemplar herausgeben können. Viele Sponsoren, die in den letzten Jahren angefragt wurden, konnten uns dieses Jahr leider keine Hilfe gewähren, da auch für sie diese Pandemie ein Hindernis darstellt. Gegebenenfalls können wir das gespendete Geld auch für unseren Abiball nutzen, falls dieser stattfinden wird.

Wir hoffen auf Ihre/Eure Unterstützung!

Inhaber: Jette Lomparski

IBAN: DE23 2176 2550 0013 7609 36

Mit freundlichen Grüßen

Der Abiturjahrgang

 

Verlängerung der Maskenpflicht

Liebe Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft,

der Ministerpräsident hat angekündigt, dass aufgrund der derzeit bundesweit steigenden Infektionszahlen ab dem Wochenende in Schleswig-Holstein landesweit ein strengeres Regelwerk zum Infektionsschutz gelten soll.

Für Schulen bedeutet das, dass die Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse um drei Wochen bis zum 20. November verlängert wird.

Ich danke allen Beteiligten, dass auch nach den Herbstferien die Umsetzung der Hygienemaßnahmen relativ störungsfrei erfolgt.

Defizite bestehen offenbar außerhalb der Schule und auf dem Schulgelände: Wenn verständlicherweise die MNB einmal abgenommen wird, um durchzuatmen, muss der Abstand von mindestens 1,5 m eingehalten werden! Auf die Handhygiene ist bitte weiter zu achten.

 

Es grüßt

Matthias Ramm, 2020-10-28

 

Seiten